FF Ulmerfeld-Hausmening und Amstetten bei B4-Großbrand in Neuhofen

Heute morgen wurden um 4.29 Uhr neun Feuerwehren zu einem Brand der Kategorie B4 nach Neuhofen/Ybbs, Einsatzgebiet der FF Kornberg-Schlickenreith, alarmiert. Über 100 Feuerwehrmitglieder standen im Einsatz, um das Feuer in einem Wirtschaftsgebäude zu löschen, dabei konnten zehn Kälber gerettet werden, wie die Einsatzleitung mitteilte. Auch das Wohngebäude und die Maschinenhalle konnten durch das rasche Handeln der Einsatzkräfte geschützt werden. Das Wirtschaftsgebäude wurde teils zerstört. Unter anderem wurden schwerer Atemschutz und ein Hubsteiger eingesetzt, hilfreich war weiters, dass kein Wind die Flammen verbreitete. Bemerkt wurde der Brand durch Passanten, die die Feuerwehr alarmierten. Von der Einsatzleitung wird die gute Zusammenarbeit betont. Verletzt wurde niemand.

Eingesetzte Feuerwehrkräfte: FF Kornberg-Schlickenreith, Neuhofen/Ybbs, FF Amstetten, FF Winklarn, FF Ulmerfeld-Hausmening, FF Aigen, FF Ferschnitz, FF Hiesbach, FF Euratsfeld und FF Kröllendorf-Wallmersdorf