FF-Jugend

Die Jugend ist unsere Zukunft

Die Feuerwehrjugendlichen des Abschnitts Amstetten-Stadt erleben oftmals hochkarätige Übungen. 50 Jugendliche und 20 Betreuer der FF Edla-Boxhofen, FF Ulmerfeld-Hausmening, FF Preinsbach, FF Amstetten und FF Greinsfurth waren am Übungsplatz in Amstetten.

Das Szenario: Menschenrettung nach einer Massenkarambolage, wobei zehn Personen aus den verunglückten Fahrzeugen geborgen werden mussten. Die zu Rettenden riefen um Hilfe und wurden mittels Schere und Spreitze aus den Autos herausgeholt und dann medizinisch betreut.

Liane Rücklinger, Abschnittssachbearbeiterin Jugend im Abschnitt, lobte die hervorragende Kooperation bei der Übung. Sie dankte auch den Jugendleitern für deren Engagement. Rücklinger: „Ihr macht uns zukunftsfit, Ihr seid unsere Zukunft!“

Die Jugendfeuerwehren bieten auch sonst viel: vom Landesjugendlager bis hin zur Waldweihnacht. Jeden Freitag üben die Jugendlichen bei ihren jeweiligen Feuerwehren. Diese bieten Spiel, Spaß und Gemeinschaft – sowie Übungen, die sie auf die Aktivzeit vorbereiten.

 
 

Kinderfeuerwehren

Im Abschnitt Amstetten-Stadt gibt es bereits zwei Feuerwehren für 8-10-Jährige, wie Abschnitts-Jugendsachbearbeiterin Liane Rücklinger und Abschnittskommandant Stefan Schaub berichten: nämlich bei der FF Greinsfurth und bei der FF Amstetten. Diese sind erfolgreich  gestartet.

Rücklinger und Schaub sagen, dass das Angebot niederschwellig gestaltet sei, die Kinder würden z. B. noch nicht auf Bewerbe fahren oder Abzeichen erhalten. Vielmehr gehe es um einen spielerischen Zugang: Wie die Jugend später in den Aktivstand überstellt werden soll, sollen die Kinder auch für die Jugend gewonnen werden.

Dass es zu Beginn um Malen oder Spielen u. ä. geht, sei schon deshalb klar, weil die Gerätschaften für Kinder noch zu schwer seien. „Es ist auf jeden Fall eine Chance, Kinder für das Feuerwehrwesen zu begeistern“, so Rücklinger und Schaub.

Mit dem Aufenthalt von Kindern im Feuerwehrhaus könnten vielleicht auch Eltern als Quereinsteiger für die Feuerwehr gewonnen werden. Für Kinder werde auf jeden Fall der Weg zur Feuerwehr geöffnet.

 
 
Kinderfeuerwehr
20 Amstettner absolvierten Ausbildung Abschluss Truppmann

20 Amstettner absolvierten Ausbildung Abschluss Truppmann

„Amstetten darf sich über 20 Feuerwehrmitglieder freuen, die das Modul Abschluss Truppmann erfolgreich absolviert haben“, berichtet Abschnittsfeuerwehrkommandant Stefan Schaub. Alle 20 angetretenen Kameraden haben diese Ausbildung in St. Valentin souverän geschafft, so Schaub. Er dankt besonders dem im Abschnitt zuständigen Ausbildungsleiter und Abschnittskommandant-Stellvertreter Christoph Stockinger „für die gute Heranführung zu dieser abschließenden Prüfung“. Schaub hofft, […]

Mach mit bei der Jugendfeuerwehr

Mach mit bei der Jugendfeuerwehr

Abschnittsfeuerwehrkommandant Stefan Schaub und Jugendsachbearbeiterin Liane Rücklinger erinnern daran, dass bei den Feuerwehren Amstetten, Edla-Boxhofen, Greinsfurth, Preinsbach und Ulmerfeld-Hausmening jeden Freitag um 17 Uhr Jugendstunden stattfinden. Einach vorbeischauen -wir freuen uns auf Euch!!!

7. September 2020 – Einladung zur Kinderfeuerwehr

7. September 2020 – Einladung zur Kinderfeuerwehr

Eine Kinderfeuerwehr gibt es schon bei der Feuerwehr Greinsfurth und Freiwillige Feuerwehr Amstetten. Abschnittsfeuerwehrkommandant Stefan Schaub und Jugendsachbearbeiterin Liane Rücklinger laden 8 bis 10-Jährige zum Mitmachen ein: es wird in die Feuerwehr reingeschnuppert und gespielt!