„Tag des Ehrenamtes“: Dank an die Amstettner Feuerwehrer

Fotos Abschnittskommando Amstetten Stadt: Kommandant-Stv. Christoph Stockinger, Kommandant Stefan Schaub, Verwalter Thomas Griessenberger.

 

Anlässlich des „Tags des Ehrenamtes“ am 5. Dezember würdigte Abschnittsfeuerwehrkommandant Stefan Schaub das Engagement der 577 Feuerwehrmitglieder, die in den acht Amstettner Feuerwehren mitarbeiten. Es sei nicht selbstverständlich, dass so viele Florianijünger Tag und Nacht bereitstehen, um im Fall der Fälle im Einsatz zu sein. Und bei Einsätzen gebe es keinen Lockdown, so Schaub: „Die Kameradinnen und Kameraden der freiwilligen Feuerwehren sind da, wenn sie gerufen werden.“ Abseits der großen Einsätze passiere aber auch im Hintergrund viel, betont Schaub: etwa in der Verwaltung, bei der Sicherstellung der Einsatzbereitschaft (Winterketten anlegen etc.) oder bei der Reinigung der Feuerwehrhäuser. Derzeit ist coronabedingt freilich vieles eingeschränkt – aber „werden wir bei Notlagen gerufen, sind wir da“, so der Abschnittskommandant.